Laufen/ Walken
Frankenlauf

 

29.07.2017

17 km in 2 Stunden, von Hersbruck nach Weißenbrunn
Die Laufabteilung des FSV veranstaltete am Samstag, den 29.Juli 2017 den 7. Frankenlauf, oder auch Via Franconia, einen vereinsinternen Gemeinschaftslauf ohne Wettkampfcharakter.
Dabei wurden dieses Jahr zwei Etappen gelaufen, immer entlang des Frankenweges.

Dieses Jahr startete die Laufabteilung in Hersbruck (Höhe 334m) mit drei Läufern.
Bereits in Weiher ging es steil bergan über den Reschenberg (530m) und dann hinab ins Etappenziel Engelthal (360m) am Nordtor.
Auf der nächsten Etappe waren jetzt sechs Läufer unterwegs. Der Weg führte über Hallershof zum Buchenberg (566m).
Weiter nach Klingenhof und dann die Balgernstraße hinab ins Ziel zum Weißenbrunner Naturbad (450m).
Nach einer Abkühlung im Schwimmbecken, konnten sich die Läufer bei Essen und Trinken wieder stärken.

 

Allgemeines zum Lauf: Den Frankenlauf der Laufabteilung des FSV gibt es seit 2011.
Komplett geht die Strecke über 85 km von Pottenstein bis nach Weißenbrunn immer am Frankenweg entlang.
Die Strecke ist aufgeteilt in neun Etappen, dabei sind jeweils mindestens zwei Läufer unterwegs.

 


FSV Weißenbrunn 1949 e.V.